Dingdong, hier kommt die Dienstleistungsgesellschaft! Onlinehandel und Liefer-Apps schicken für uns bequeme Menschen unzählige Fahr*innen und Kurier*innen durch die Stadt. Heißhunger, Herzenswünsche und Handykabel werden bis an die Haustür geliefert. Die Gründer*innen solcher Start-ups werden als die großen Held*innen unserer Zeit gefeiert. Dabei organisieren die eigentlich nur den Vertrieb. Auf der Strecke bleiben meist die Lieferant*innen, die sich unter fragwürdigen Bedingungen abstrampeln müssen. Wenn der Kapitalismus sich digital neu erfindet, müssen wir dann nicht auch die Arbeitskämpfe neu erfinden!?
„Kein schöner Archiv“ erkundet, wie sich Lieferant*innen und Kurier*innen in Berlin neu organisieren. Außerdem im Angebot: Auch Kurator*innen müssen liefern! In „Du musst liefern!“ präsentierten wir termingerecht unser Expert*innenkomitee für immaterielles Erbe.

– Lukas*, Fahrradkurier & Gewerkschafter
– Das „Kein schöner Archiv“-Komitee für immaterielles Erbe

Eine Kooperation des FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museums und der FH Potsdam, Studiengang Kulturarbeit. Ausgezeichnet im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018.